Grautiger

Am Ende unser Führung durch die Zuchtstätte von Schlesien, möchten wir Ihnen noch ein paar Eindrücke über den Grautiger vermitteln.

Der so genannte Grautiger (siehe Galerie Grautiger) ist ein Farbschlag, der erst seit dem 20.12.2012 im Rassestandard der Deutschen Dogge als vollwertige Farbvariante ausgewiesen ist.

Zwar wurden schon Grautiger auf Ausstellungen vorgestellt, jedoch erhielten diese in Deutschland noch keinen Championtitel.
In anderen Ländern wie Frankreich, Litauen und manchen Clubs in Amerika wurden diese Doggen unter Umständen sogar schon zur Zucht zugelassen.

Dies machte auch recht überlegt sogar großen Sinn, denn nach jahrzehntelanger Championzucht hatte doch die Vitalität unserer Hunde nachgelassen. Es wurden über viele Generationen hinweg lediglich Tiere miteinander verpaart, die einen Championtitel besaßen, unbeachtet ihrer Gesundheit und Lebenserwartung. Da die Grautiger keinen Anspruch auf einen Titel hatten, blieben sie immer ungeachtet, obwohl sie es durchaus mit den Geschwistern des Wurfes aufnehmen konnten!

Unsere Doggen werden aber schon immer nicht nach ihren Titeln, sondern nach ihrer Vitalität gezüchtet.

Als letztes möchte ich noch anmerken, dass es nicht möglich ist den Grautiger durch züchterische Selektion auszuschalten. Solange es eine Geflecktzucht gibt, werden dort immer Grautiger geboren werden!

Und wenn sie ein Tierfreund sind, dann kaufen Sie nicht bei Züchtern, die ihre Grautigerwelpen nicht aufziehen!!